SIGNAL Lichtkunst aus der Sammlung Robert Simon noch bis zum 13. August 2017  

Celle sendet leuchtende Signale. Das documenta-Jahr 2017 stellt das Kunstmuseum Celle ganz ins Zeichen des Lichts. Internationale Lichtkunst drinnen und draußen, am Tag und bei Nacht, im Sommer und im Winter. In der Ausstellung SIGNAL tauchen wir das Haus und seine Umgebung in den Schein von Leuchtdioden, Bildschirmen, Beamern und Neonröhren. Erstmals ist der strahlende Teil unserer Bestände in geballter Form zu sehen. Die Auswahl von rund 40 Lichtkunst-Werken und -Installationen gibt einen Einblick in die über die Jahre in diesem Bereich deutlich gewachsene Sammlung Robert Simon. Sie ist inzwischen eine der größten dieser Art in Deutschland.

Im Zusammenspiel mit der historischen Architektur im Stadtkern bildet das Kunstmuseum ein lebendiges Spannungsfeld. Wie selbstverständlich verknüpft sich hier – über die Inhalte, Medien und Techniken der Lichtkunst – die Frage nach dem Woher mit dem Blick nach vorn, Richtung Zukunft.

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler:
Waltraud Cooper | Gunda Förster | Max Frey | Philipp Geist | Klaus Geldmacher | Yvonne Goulbier | Andrea Thembie Hannig | Hartung Trenz | Lisa Haselbek | Daniel Hausig | Christian Herdeg | Margareta Hesse | Albert Hien | Christoph Hildebrand | Kazuo Katase | Hans Kotter | Brigitte Kowanz | Siegfried Kreitner | Mischa Kuball | Vollrad Kutscher | Mader Wiermann | Franceso Mariotti | molitor & kuzmin | Leonardo Mosso | Jan van Munster | Chris Nägele | Boris Petrovsky | Otto Piene | Stephan Reusse | Susanne Rottenbacher | Regine Schumann | Detlef Schweiger | Paul Schwer | Max Sudhues | Timm Ulrichs | Nils Völker

www.kunst.celle.de

 
zurück













javhide.com sexsut.com