4-Farben-LED in einem Bauteil neu bei euroLighting  

Die 4-Farben-LEDs befinden sich in einem einzelnen Gehäuse von 5x5 Millimetern und sind in den Ausführungen RGBW sowie WWCW erhältlich. Damit genügt eine einzige 4-in-1-LED anstelle von vier separaten Einzeldioden, um verschiedene Farben beliebig zu kombinieren. Durch getrennte Anschlüsse lassen sich die vier RGBW-Farben der Chips jeweils einzeln ansteuern und kreieren so unterschiedliche Lichtszenarien. Pro Farbe beträgt die Stromstärke 20 bis 30 mA. Die Erzeugung der RGB-Farben kann nicht nur durch die reine Farbe, sondern auch durch Konversion erfolgen. Das bietet den Vorteil einer höheren Lichtstärke pro Farbe im Vergleich zu typischen RGB-Chips. Eine Mischung der vier Weißfarben bei Variante 2 erzeugt das bestmögliche Weißspektrum. Die erforderliche Spannung für die Farben Rot, Grün und Weiß liegt bei 3V, für Blau bei 3,3V. Die 4-Farben-LEDs wurden von der Firma Allix entwickelt und werden in Europa durch euroLighting vertrieben. Die euroLighting GmbH aus Nagold konzentriert ihre Vertriebs- und Entwicklungsaktivitäten in der treiberlosen AC-Technologie. Die LED-Module in neuer AC-Technik eignen sich zum Einbau in Lampen jeglicher Art und benötigen keine konventionelle Stromversorgung mehr. Eine Neuheit sind nun die Leuchtdioden mit sonnenlichtähnlichem Spektrum.

 

www.eurolighting.de

 

 
zurück




javhide.com sexsut.com