Fluid: Ausdrucksstarke Strukturen, attraktives Licht  

Lichtobjekte und Strukturen aus dem Fluid System fokussieren die Aufmerksamkeit in einer Architektur gleich zweifach: Sowohl durch ihre Präsenz als markantes Objekt im Raum als auch durch die klar definierte Lichtzone, die sie erzeugen. Das Besondere an Fluid ist der asymmetrische Profilquerschnitt. Mit den variablen Verbindungselementen entstehen individuelle und prägnante Geometrien.

Um in einem Produktsystem Beleuchtung und Interieurdesign miteinander zu verschmelzen, beschreitet das Lichtprofil Fluid neue Wege. Selux entwickelte das elegante, asymmetrische Profil aus Aluminium mit der integrierten Reflektortechnik gemeinsam mit dem Berliner Designbüro e27. Kreativen Planern bietet Fluid vielfältige Möglichkeiten, um besondere Orte, Objekte oder Bereiche in der Architektur hervorzuheben.

Mit den Profilelementen und den variablen Verbindern von Fluid lassen sich sowohl formal reduzierte als auch komplexe geometrische Objekte konfigurieren, die durch ihre Gestalt und durch ihre Lichtwirkung Raumsituationen eine einzigartige Anmutung verleihen. Das Fluid System besteht aus stranggepressten Profilelementen in den drei Längen 892,1188 und 1485 mm und Winkelverbindern aus Aluminium-Druck¬guss, die mit Winkeln von 30° bis 150° sowie von 210° bis 330° gradgenau geordert werden können.


www.selux.com

 
zurück













javhide.com sexsut.com