Hohe Energieeffizienz, stabiles Aluminiumgehäuse  

Der LED-Spezialist Ledaxo hat sein Portfolio an Feuchtraumleuchten um das besonders energieeffiziente Modell FL-11 erweitert.

Die Systemleistung der neuen Leuchte beträgt 150 Lumen pro Watt und lässt sich über einen DIP-Schalter am Netzteil in einem Leistungsbereich von 3.000 Lumen bis 9.450 Lumen stufenweise einstellen, so Ledaxo. Da sich die Metall-Endkappen der Leuchte ohne Werkzeug öffnen lassen, können Elektroinstallateure sowohl die Montage als auch die Einstellungen am DIP-Schalter schnell und einfach vornehmen. „Während die meisten Feuchtraumleuchten vollständig aus Kunststoff bestehen und optisch wenig begeistern, bringen wir mit der FL-11 eine solide, langlebige und besonders stabile Alternative aus Aluminium auf den Markt“, erklärt Ledaxo-Geschäftsführer Matthias Röder.

Das geradlinige, reinigungsfreundliche Gehäuse, entspricht der Schutzart IP 65 und ist somit staubdicht und beständig gegen Strahlwasser (Düse aus beliebigem Winkel). Darüber hinaus läuft derzeit die Zertifizierung nach EN 60598-2-24 für den Einsatz in feuergefährdeten Betriebsstätten (D-Zeichen). Ledaxo gewährt auf die Leuchte eine Garantie von fünf Jahren. „Kunden, die Wert auf ein stimmiges Erscheinungsbild legen, wollen immer häufiger auch in Technik- und Nebenräumen optisch ansprechende Produkte, die preislich dennoch in einem akzeptablen Rahmen bleiben“, erklärt Röder.


www.ledaxo.de

 
zurück




javhide.com sexsut.com