Das Deutsche Theater in München feiert Wiedereröffnung

   
   

Nachdem der Spielbetrieb für fünf Jahre in einen temporären Zeltbau in den Münchner Stadtteil Fröttmaning ausgelagert worden war, ist das Deutsche Theater München an seinen angestammten Platz in der Schwanthalerstraße zurückgekehrt und erstrahlt nach seiner Komplettsanierung in neuem Glanz. Ein modernes Beleuchtungskonzept zieht sich mit breiten farbvariablen LED-Lichtvouten an Wänden und Decke durch das neugestaltete, helle Foyer und findet sich auch an den tiefroten Wänden des großen Saales wieder.


Im großen Theatersaal, der rund 1.500 Sitzplätze bietet, setzt sich das imageprägende LED-Lichtlinienspiel des Foyers in rotem Ambiente fort.

 

Bühnentechnik komplett saniert
Neben der Architekturbeleuchtung wurde auch die Bühnenbeleuchtung komplett erneuert. Zur Steuerung der komplexen Lichttechnik wurde ein System von MA Lighting eingesetzt. MA Lighting ist für sein technisches Know-how bekannt und hat einen einzigartigen internationalen Ruf wegen seiner Bedienphilosophie erreicht.


Die Firma Zeiler-Technik aus Neuötting wurde mit der Installation
der Bühnenbeleuchtung und der Audio/Videotechnik beauftragt.


Die Produktpalette umfasst innovative Lösungen für Steuerungen und Dimmer und beinhaltet die preisgekrönten grandMA2 Pulte, die auch im Deutschen Theater München zum Einsatz kamen. „Wir haben hier unterschiedlichste tourende Produktionen, von Musicals und Operetten über Ballett bis hin zu Konzerten“, erklärt Georg Nemec, Leiter der Lichttechnik im Deutschen Theater, „Daher haben wir auf die grandMA2 gesetzt. Nicht nur uns ermöglicht sie alle gewünschten Funktionen, das Pult bietet auch den großen Vorteil, dass es die meisten Operator bedienen können. Bei dem Pult führen viele Wege ans Ziel, und man kann mithilfe weniger Tasten viel erreichen.“

Fotos: Deutsches Theater München


 
   
zurück zur Projekt-Übersicht
 
   
 




javhide.com sexsut.com